Nikolaus „Nik“ Porkert ist schon sehr lange mit Oliver Wähner bekannt und die beiden haben auch bereits gemeinsame IT-Projekte umgesetzt. Wir kennen Nik aber auch aufgrund seines Engagements bei RINGANA.

Er ist mit seiner Firma i-pac der EDV Infrastruktur Nahversorger in Salzburg. Von 1991 bis 1999 hat er als Techniker in einem Systemhaus in Salzburg gearbeitet. Anschließend war er als EPU selbständig für seine Kunden im Einsatz und seit 2009 gibt es die i-pac KG als Familienbetrieb. Was er nicht kann: Linux, Android, programmieren, ERP, CMS, HTML5, Java, Typo3, UNIX, AS400, SEO.
Wofür er nicht steht: die Philosophie der teuersten Firma bzw. Marke der Welt

Worin er sehr gut ist: schnelle Reaktionszeiten, proaktiv arbeiten, Systemübergreifend die Zusammenhänge und Dienstleister zu koordinieren. Unbürokratisch, schnell und flexibel Lösungen realisieren. Basierend auf HP, Microsoft, Adobe und Panda Security sowie lokalen und internationalen Providern und Lieferanten.

LogoN_Porkert